Das Cover der neuen Single "Jung von nevvenaan" der Kölner Band Domstürmer

Köln | Ah, es geht um die Liebe beim neuen Song der Domstürmer #jungvunnevvenaan. Der wird pünktlich zur Sessionseröffnung präsentiert.

Beim #jungvunnevvenaan oder in korrekter Schreibweise „Jung vun nevvenaan“ geht es um das Schwärmen für die Hübsche von nebenan und Methoden wie man deren Herz erobern kann. Allerdings erlebt der „Jung vun nevvenaan“ viele Rückschläge aber gibt nicht so schnell auf: „Ich ben ne Jung vun nevvenaan un du luurs mich janit aan. Ävver eines Daachs, do wees de sin, wat för ne jode jecke Jung ich ben.“

Werbung

Am Song beteiligt: Uli Baronowsky (Produzent/Songwriter) & Hanz Thodam, ehemaliges Domstürmer-Mitglied und jetzt Bassist
der Bläck Fööss haben mit Domstürmer-Frontmann Micky Nauber zusammengearbeitet und den Song geschrieben und produziert. Der zweite Song auf der Single ist #wannhäsdu, bei dem es um den Zauber des Anfangs geht. „Wann Häs Du“ lenkt den Fokus auf das Hier und Jetzt, steuert gegen das Verschieben auf den nächsten Tag.

Die Single ist am heutigen 3. November veröffentlicht worden.

Werbung