Köln | Die Kölner Stadtbibliothek gibt in Kooperation mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und der European Space Agency (ESA) einen Einblick in die aktuellen Projekte der Kölner Weltraumforschung. Die Veranstaltung „Lichtjahre voraus“ findet am Mittwoch, 24. August, um 19 Uhr, in der Zentralbibliothek am Neumarkt statt.

Einen Einblick in die aktuellen Projekte der Kölner und Bonner Weltraumforschung geben die Forscher des DLR bei der Veranstaltung „Lichtjahre voraus“. Volker Schmid, DLR-Raumfahrtmanagement, Leiter der Fachgruppe ISS und EUB-Delegierter, wird über „Europa auf der Internationalen Raumstation“ sprechen. Denis Regenbrecht, DLR-Raumfahrtmanagement, Leiter der Fachgruppe ‚Ariane/Operationelle Träger‘, wird die „Ariane 6, eine neue Rakete für Europa“, vorstellen. Das Referat von Dr. Christian Gritzner, DLR-Raumfahrtmanagement, Abteilung Extraterrestrik, wird unter dem Titel „Aktuelle und zukünftige Missionen zur Erkundung des Planeten Jupiter“ stehen.

Werbung

Die Vorträge dauern jeweils 30 Minuten. Nach den Vorträgen haben Besucher die Möglichkeit den Wissenschaftlern Fragen zustellen. Im begleitenden Rahmenprogramm hat das Publikum auch noch die Möglichkeit, in virtuelle Realitäten einzutauchen. Mit dem „Oculus Rift“ der Stadtbibliothek lassen sich die Welten des Weltraums erkunden. Am Schluss steht eine Verlosung mit verschiedenen Preisen zu den Themen Astronomie und Raumfahrt.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich, Einlass ab 18:30 Uhr.

Autor: ib

Werbung