Symbolbild

Rom | dts | Die USA haben mit der EU eine Einigung im jahrelangen Streit über die US-Sonderzölle auf Stahl- und Aluminiumimporte erzielt. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge teilten das US-Handelsvertreter am Rande des G20-Gipfels mit. Demnach dürfe die EU bestimmte Mengen an Stahl und Aluminium zollfrei in die USA importieren.

Seit 2018, als der ehemalige US-Präsident Donald Trump die Strafzölle erhob, belastete der Konflikt die transatlantische Beziehung. Die EU reagierte mit Vergeltungszölle auf US-Waren.

Werbung
Werbung