Köln | Vom 27. Oktober bis zum 2. November findet in Bensberg die dritte Europäische Begegnungswoche für Menschen mit und ohne Behinderung statt. Mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beschäftigten sich mit der Frage, wie Menschen mit Behinderung in Europa leben.

In Workshops beschäftigen sich die Teilnehmer mit Alltagsfragen bezüglich Wohnen, Arbeiten und Freizeitgestaltung und können darüber hinaus in der Begegnungwoche Kontakte knüpfen.In diesem Rahmen ist ebenfalls ein Besuch im Rathaus Bensberg geplant, wo den Teilnehmern die Entwicklungen zur Umsetzung der UN-Behindertenkonvention in Bergisch Gladbach vorgestellt werden. Zusätzlich findet am 31. Oktober um 17.00 Uhr eine öffentliche Veranstaltung im Domforum statt, in der die Gäste über Chancen und Barrieren in ihrem Alltag berichten.

Werbung

Autor: dk

Werbung