Symbolbild Polizei

Köln | In Köln-Rondorf hat am Dienstagmittag der Fahrer eines dunklen SUV an der Haltestelle „Hochkirchen“ gegen 13 Uhr einen 10-jährigen Schüler mit seinem Wagen erfasst.

Der Grundschüler wurde leicht verletzt. Zunächst soll der Fahrer des Wagens kurz angehalten, mit dem Jungen gesprochen und dann weitergefahren sein. Der Wagen soll sich in Fahrtrichtung Rodenkirchen fortbewegt haben. Die Polizei sucht Zeug*innen und Hinweise zu dem flüchtigen Autofahrer.

Werbung
Werbung