Zur Pause zeigte die Anzeigetafel ein 21:10 für die Lübbecker mit dem ehemaligen VfL’er Drago Vukovic, der sechs Treffer gegen seine früheren Mitspieler erzielte. Aus der Kabine kam der TuS nicht viel weniger engagiert und die Gummersbacher nur mit einer leicht verbesserten Einstellung und Spielanlage. Zwar erzielte Adrian Pfahl alle seine sechs Tore in Durchgang zwei, Vjenceslav Somic bekam auch einige Bälle zu fassen, nicht mehr jeder Gegenstoß hatte ein Tor zur Folge und der Mittelblock vor ihm ließ nicht mehr jeden Lübbecker Angreifer gewähren.
 
Aber am auch in der Höhe absolut verdienten Vorsprung der Hausherren änderte sich nichts. Zeitweise lag die Mannschaft von 2007er-Weltmeister Markus Baur mit 17 Toren vorne. Am Ende feierte der TuS N-Lübbecke mit 40:25 (21:10) den dritten Saisonsieg, die Gummersbacher kassierten bereits die sechste Niederlage im siebten Spiel und stehen nun mit 2:12 Punkten auf dem 17. Tabellenplatz. Und als ob das nicht schon schlimm genug wäre, mussten sich die zahlreich mitgereisten Gummersbacher Anhänger auch noch die "Absteiger, Absteiger"-Schlachtrufe der TuS-Fans anhören.
 
+++ Stimmen zum Spiel +++
Kentin Mahé: VfL Gummersbach: "Das war eine absolute Katastrophe. Ich kann mich nicht erinnern, schon einmal mit 0:11 in eine Partie gestartet zu sein. Dafür kann man sich nur entschuldigen. Das tut mir sehr leid – vor allem für die Fans."
 
Sead Hasanefendic, Trainer VfL Gummersbach:
"Verlieren kann man in Lübbecke. Aber nicht so. So darf man sich als Bundesligist nicht präsentieren. Wir haben gespielt wie ein Junioren-Team, sogar schlechter."
 
Markus Baur, Trainer TuS N-Lübbecke: "Ich bin besonders glücklich, dass wir auch nach der deutlichen Führung eigentlich nicht nachgelassen haben."
 
+++ Statistik +++

TuS N-Lübbecke – VfL Gummersbach 40:25 (21:10)
TuS N-Lübbecke: Verjans 11, Tluczynski 6/2, Vukovic 6, Daniel Svensson 5, Niemeyer 5, Kristian Svensson 3, Løke 2, Remer 2
VfL Gummersbach: Zrnic 7/2, Pfahl 6, Mahé 3, Putics 3, Wiencek 3, Anic 2, Lützelberger 1
Zuschauer: 1817

[ag; Q: VFL]

Werbung