Köln | Gegen Mitternacht war die Kölner Feuerwehr in Gremberghoven gefordert. In einem Entsorgungsbetrieb brannten rund 800 Kubikmeter Müll. Die brennende Hall ist rund 20 x 40 Meter groß. Die Löscharbeiten dauerten rund neun Stunden.

Nach den Löscharbeiten wurde der Müll mit zwei Radladern des Technischen Hilfswerks aus der Halle gefahren und abgelöscht. Erst als die gesamte Halle leergeräumt war, konnten alle Glutnester abgelöscht werden. Die Feuerwehr war mit rund 60 Einsatzkräften vor Ort.

Werbung

Autor: ag

Werbung