Das Symbolbild zeigt den Köln/Bonner Flughafen. Foto: Bopp

Köln | Die Zahl der Fluggäste am Köln/Bonner Flughafen hat sich 2022 verdoppelt. Erstmals seit 2019 nutzten mehr als 1 Millionen Passagiere in einem Monat den Flughafen. Das Frachtaufkommen lag wie 2021 bei fast 1 Millionen Tonnen.

Im Vergleich zu 2021 haben weitaus mehr Menschen den Köln/Bonner Flughafen als An- und Abreiseziel genutzt. 2022 nutzten etwa 8,8 Millionen Menschen den Flughafen. Laut der Pressestelle des Flughafens sei das immer noch weniger als 2019 vor der Pandemie, doch mehr als doppelt so viel im Vergleich zum Vorjahr. Im Juli, August und September 2022 nutzten mehr als 1 Millionen Menschen den Flughafen Köln/Bonn als An- und Abreiseziel.

„Die Zahlen sind sehr erfreulich, und wir erwarten für den Passagierverkehr 2023 eine weitere Erholung“, sagt Thilo Schmid, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn in einem schriftlichen Statement.

Frachtverkehr am Flughafen Köln/Bonn

Laut Flughafen sollen sich die Zahlen des Frachtverkehrs trotz Ukrainekrise und fortschreitender Inflation stabilisiert haben. Insgesamt wurden in Köln/Bonn im Jahr 2022 mehr als 971.000 Tonnen Fracht umgeschlagen.

agr