Barcelona | Der Williams-Pilot Pastor Maldonado hat den Großen Preis von Spanien auf dem Circuit de Catalunya gewonnen. Zweiter wurde Ferrari-Pilot Fernando Alonso. Lotus-Fahrer Kimi Räikkönen kam auf Platz drei ins Ziel.

Der amtierende Weltmeister Sebastian Vettel erreichte nur Rang sechs. Der Überraschungssieger von China, Nico Rosberg, landete auf Rang sieben. Michael Schumacher musste nach einer Kollision mit Bruno Senna seinen Wagen in der 13. Runde abstellen.

Werbung

Force-India-Fahrer Nico Hülkenberg erreichte Platz zehn. Das nächste Rennen der Formel-1-Saison 2012 findet am 27. Mai in Monaco statt.

Autor: dts

Werbung