Das Pressefoto zeigt Frank FRenser. | Foto: privat

Köln | Sechs Jahre lang leitete Frenser die Löschgruppe Eil der Freiwilligen Feuerwehr in Köln. Jetzt gibt er die Führung weiter.

Eine Besonderheit ist, dass Frenser in der Jugendfeuerwehr einstieg und sich für den Feuerwehrdienst schon so früh engagierte. Mit Mitte 20 bekleidete er dann schon das Amt des stellvertretenden Löschgruppenführers, bevor er die Spitze übernahm. Dort konzipierte er unter anderem die Unwetterkomponente, die bei Sturm- oder Starkregenereignissen 24 Stunden abrufbereit ist. Fast 40 Mitglieder engagieren sich bei der Löschgruppe Eil seit Frenser diese leitet. Eine Mannschaftsstärke die es so in der 120-jährigen Geschichte der Feuerwehr in Köln-Eil bisher nicht gab.

Am 4. Mai 2024 gab er die Führung der Löschgruppe ab.