Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat in Bratislava mehr als einen Beachtungserfolg geschafft. Das Team von Uwe Krupp schlug nicht nur erstmals bei einem Weltturnier Russland sondern gewann auch zum ersten Mal nach über 80 Jahren alle drei WM-Vorrundenspiele. Die Mannschaft kam so ins Viertelfinale und wurde erst dort vom späteren Vize-Weltmeister Schweden gestoppt.

Nach der Rückkehr aus der Slowakei wollen die Haie Uwe Krupp sowie KEC-Stürmer Philip Gogulla und Neuzugang Kevin Lavallée, die beide im WM-Kader standen, einen würdigen Empfang bereiten. Der Abendempfang am 20. Mai (18-20 Uhr) ist exklusiv für Fans mit Dauerkarte 2011/2012 reserviert. Einlass ist ab 17 Uhr, das Restaurant „Henkelmännchen“ an diesem Abend 750 Gästen Platz.

Wichtig: Ausweis mitbringen, so dass am Einlass ein Abgleich mit der neuen Dauerkarten-Bestellliste 2011/2012 gemacht werden kann.

[dr]

Werbung