Köln | Seit heute Nacht bestreikt die Lokführer-Gewerkschaft GDL auch den Personenverkehr der Deutschen Bahn. Der Ausstand im Personenverkehr ist für den Zeitraum von Dienstag, 5. Mai 2 Uhr bis Sonntag, 10. Mai 9 Uhr angekündigt. Auch zahlreiche Zugverbindungen im Nah- und Fernverkehr von und nach Köln sind betroffen. Die DB hat einen Ersatzfahrplan erstellt, finden Sie hier die Übersicht für den Regionalverkehr der DB.

Folgende Linien der DB Regio, Region NRW fallen aufgrund des Streiks aus:

RE 7: Krefeld – Neuss – Köln – Solingen – Wuppertal – Hagen – Hamm – Münster – Rheine

Werbung

RE 9: Aachen – Eschweiler – Düren – Horrem – Köln – Siegburg/Bonn – Betzdorf – Siegen

RE 12/22: Köln – Euskirchen

RB 25: Köln – Overath – Gummersbach – Meinerzhagen

RB 38: Köln / Horrem – Bedburg – Grevenbroich – Neuss – Düsseldorf

RB 48: Bonn-Mehlem – Bonn Hbf – Köln – Solingen – Wuppertal

Die weiteren Linien der DB Regio AG, Region NRW sind wie folgt beeinträchtigt:

RE 1: Aachen – Düren – Köln – Düsseldorf – Duisburg – Essen – Bochum – Dortmund – Hamm – Soest – Paderborn

Verkehrt zwischen Aachen – Hamm; Ausfall zwischen Hamm – Paderborn
zusätzlicher Halt in Eilendorf

RE 5: Koblenz – Bonn – Köln – Düsseldorf – Düsseldorf Flughafen – Duisburg – Oberhausen – Wesel – Emmerich

Verkehrt zwischen Düsseldorf – Emmerich; Ausfall zwischen Koblenz – Düsseldorf
zus. Halt Oberhausen-Holten und Friedrichsfeld

RE 8: Koblenz – Neuwied – Bad Honnef (Rhein) – Bonn-Beuel – Köln/Bonn Flughafen – Köln – Mönchengladbach
Verkehrt zwischen Köln/Bonn Flughafen – Mönchengladbach; Ausfall zwischen Koblenz – Köln/Bonn Flughafen

RE 22: Köln – Euskirchen – Gerolstein – Trier
Verkehrt nur zwischen Euskirchen und Trier im 2-Std. Takt

RB 24: Köln – Euskirchen – Kall / Gerolstein
Verkehrt zwischen Köln-Messe/Deutz – Kall im 1-Std-Takt

RB 27: Mönchengladbach – Koblenz
verkehrt nur unregelmäßig zwischen Koblenz – Köln Hbf im 1-Std Takt oder 2-Std Takt

Diese S-Bahn-Linien sind aufgrund des Streiks wie folgt betroffen:

S 6: Essen – Ratingen Ost – Düsseldorf – Langenfeld (Rheinl) – Köln
Verkehrt nur zwischen Essen Hbf und Köln-Nippes im 1-Std-Takt ohne Nachtverkehr

S 11: Düsseldorf Flughafen Terminal – Düsseldorf – Neuss – Dormagen – Köln – Bergisch Gladbach
Verkehrt im 1-Std-Takt ohne Nachtverkehr

S 12: Düren − Horrem − Köln − Troisdorf − Siegburg − Hennef (Sieg) – Eitorf – Au
Verkehrt im 1-Std-Takt ohne Nachtverkehr

S 13 / S 19: Köln-Hansaring – Köln/Bonn Flughafen – Troisdorf – Hennef (Sieg)
Verkehrt im 1-Std-Takt ohne Nachtverkehr nur zwischen Köln- Ehrenfeld und Troisdorf.

Rund ein Drittel aller Züge soll verkehren

Laut Angaben der DB verkehrt im Fern- und Regionalverkehr der DB in NRW rund ein Drittel der Züge. Statt der üblichen 804 Züge sollen heute im Fernverkehr bundesweits 245 Züge fahren.

DB: Kostenfreie Erstattungen von Fahrkarten aufgrund streikbedingter Zugausfälle

Fahrgäste, die aufgrund von streikbedingten Zugausfällen, Verspätungen oder Anschlussverlusten ihre Reise nicht wie geplant durchführen können, können ihre Fahrkarte und Reservierung im DB Reisezentrum oder in den DB Agenturen kostenlos erstatten lassen, so die Bahn. Fahrgäste, die ihre Reise nicht antreten, könnten ihr Ticket auch nach dem ersten Gültigkeitstag erstatten lassen. Alternativ könnten Reisende den nächsten – auch höherwertigen – Zug nutzen, so die Bahn. In diesem Fall werde bei zuggebundenen Angeboten, wie beispielsweise Sparpreis-Tickets, auch die Zugbindung aufgehoben. Ausgenommen hiervon sind laut DB regionale Angebote mit erheblich ermäßigtem Fahrpreis (Schönes Wochenende-, Quer-durchs-Land- oder Länder-Tickets) sowie reservierungspflichtige Züge.

Autor: dd, Q: DB
Foto: Seit heute Nacht bestreikt die Lokführer-Gewerkschaft GDL auch den Personenverkehr der Deutschen Bahn. Der Ausstand im Personenverkehr ist für den Zeitraum von Dienstag, 5. Mai 2 Uhr bis Sonntag, 10. Mai 9 Uhr angekündigt (Symbolfoto).

Werbung