Köln | Geißbock Hennes VIII. feierte heute im Kölner Zoo seinen 10. Geburtstag. FC-Vizepräsident Toni Schumacher überraschte das Maskottchen des 1. FC Köln mit einem aus Kohlrabiblättern und Möhren geformten Strauß.

Hennes verbringt den Ehrentag auf seiner gewohnten Anlage im Clemenshof des Kölner Zoos. Dort lebt er seit 2014. An seiner Seite sind die anderen Ziegen, die hier gehalten werden. Dennoch mischt sich auch ein Wermutstropfen in die Feierlichkeiten. Denn Hennes-Gefährtin „Anneliese“, die seit 2014 gemeinsam mit dem Bock im Zoo lebte, ist kürzlich nach einer Fehlgeburt verstorben. „Hennes wird in absehbarer Zeit eine neue Partnerin erhalten. Bei der Nachfolgesuche besteht kein Zeitdruck, da er ja hier im Zoo immer wieder mit den Ziegen aus den Nachbargehegen zusammenkommt und dadurch seine sozialen Kontakte pflegen kann“, so Zoodirektor Theo B. Pagel.

Werbung

Autor: co | Foto: Werner Scheurer

Werbung