Berlin | Die Grünen geben dem Sondierungsteam der Parteispitze für die anstehenden Verhandlungen um eine neue Regierung Rückendeckung. Auf dem kleinen Parteitag am Samstag stimmten fast alle 100 Delegierten für einen entsprechenden Leitantrag. Bei einer Enthaltung gab es keine Gegenstimmen.

In der vorherigen Aussprache gab es praktisch keine kritischen Stimmen. Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock hatte betont, „2017“ dürfe sich „nicht wiederholen“. Man wolle „offen“ in die anstehenden Gespräche gehen.

Werbung

Am Freitag hatten sich bereits die Sondierungsteams von Grünen und FDP getroffen, am Sonntag stehen Gespräche mit der SPD an. Zuletzt deutete Vieles auf eine „Ampel“-Koalition aus SPD, Grünen und FDP hin. Möglich wäre allerdings auch ein „Jamaika“-Bündnis mit der Union anstatt der Sozialdemokraten.

Autor: dts

Werbung