Gerd Brust bei einem Interview im Studio von report-K im Jahr 2020

Köln | Ein bekanntes Gesicht kehrt in den Kölner Stadtrat als Ratsherr zurück: Gerd Brust. Er folgt Manfred Giesen, der sich auf seine Rolle als Bezirksbürgermeister konzentrieren will.

Gerd Brust ist Ingenieur und seit Bestehen der Partei Mitglied bei den Grünen. Brust bestimmte viele Jahre die Energiepolitik im Kölner Stadtrat mit. Mit der Kommunalwahl 2020 schied Brust aus, wurde aber Sachkundiger Bürger im Bauausschuss sowie im Betriebsausschuss Gebäudewirtschaft. Diese Posten wird er behalten und zudem Mitglied im Ausschuss für Bürgerbeteiligung, Anregungen und Beschwerden sowie im Sportausschuss.

Werbung

Giesen scheide auf eigenen Wunsch aus, um sich auf das Amt des ehrenamtlichen Bezirksbürgermeisters in Rodenkirchen zu konzentrieren. Seinen Aufsichtsratposten bei der HGK behält Giesen.

In einem schriftlichen Statement sagt Christiane Martin, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Kölner Rat: „Wir danken Manfred Giesen sehr für seine Mitarbeit in der Fraktion, wünschen ihm weiterhin viel Erfolg als Bezirksbürgermeister und werden mit ihm in dieser Funktion vertrauensvoll zusammenarbeiten. Mit Gerd Brust rückt nun ein Grüner mit langjährigen Erfahrungen nach, worüber wir uns sehr freuen.“

Werbung