Die schwedische Komödie "Patrik 1,5" gibt einen Einblick in den fast normalen Alltag eines schwulen Ehepaars, den Adoptivsohn Patrik gewaltig durcheinander bringt. Der Bundestagsabgeordnete Volker Beck und der NRW-Landtagsabgeordnete Arndt Klocke diskutieren im Anschluss daran über 10 Jahre Lebenspartnerschaft und werfen ihren Blick auf aktuelle Initiativen wie die Öffnung der Ehe. Mit auf dem Podium wird dann auch das erste eingetragene Paar Kölns, Paul Herbert Berendt und Hans Walter Michael, sitzen.

Grünes Kino
31. Juli 2011, 20 Uhr
Filmpalette
Lübecker Str. 15
50668 Köln
Eintritt: 5 Euro


[cs;
Foto: Caulfield/ www.pixelio.de]

Werbung