Das Hauptprogramm besteht aus drei Veranstaltungen: Am 04. Mai 2012 lädt Robert Griess zum „Eurozirkus“, einer kabarettistischen Abrechnung mit der aktuellen Europapolitik. Mit dabei sind unter anderem Sebastian Pufpaff aus Bonn und Thomas Reis und Thomas Freitag aus Köln. Am 11. Mai 2012 wird dagegen unter dem Motto „Großstadtmelodien“ zum Protestsong geladen. Als Künstler treten neben vielen weiteren kabarettistischen Liedermachern aus der ganzen Bundesrepublik Feuerstein & Ape, ein Gitarren-Duo aus dem Ruhrpott, auf. Der Abend des 18. Mais 2012 wird kurzerhand zum „Heimatabend“ erklärt, wenn politische Kabarettisten aus jeder Himmelsrichtung Deutschland und ein Kölner gemeinsam auf der Bühne stehen.

Die Veranstaltungen beginnen an den jeweiligen Tagen stets um 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr) im Forum Volkshochschule; Rautenstrauch-Joest-Museum. Eintrittskarten sind für €24,- pro Person im Forum der Volkshochschule, Cäcilienstr. 29-33, zu haben.

Werbung


Im Rahmenprogramm sind beispielsweise am 05. Mai 2012 um 20 Uhr die Kabarettisten des Düsseldorfer Kommödchens mit ihrem neuen Programm im Bürgerzentrum Chorweiler zu sehen. Auch der künstlerische Leiter Robert Griess tritt am 12. Mai 2012 selbst um 20 Uhr im Comedia auf.


Der Workshop findet am 17. Mai 2012 unter der Leitung von Jens Neutag von 10 bis 19 Uhr im Forum der Volkshochschule im Museum, Cäcilienstr. 29-33, statt und kostet €88,- pro Person. Eigene Ideen der Teilnehmer sollen dort verfeinert und anschließend professionell auf die Bühne gebracht werden.


[ncn, photo: pr]

 

 

 

 

 

Werbung