„Es ist kein Zufall, dass Berlin ganz oben steht“, verteilt Haie-Trainer Uwe Krupp die Favoritenrolle, „wir sind klarer Außenseiter. Die Eisbären haben in den letzten Jahren eine Art Dynastie in der DEL aufgebaut. Wir müssen mit hoher Emotionalität spielen, Berlin zu Fehlern zwingen und keine Geschenke verteilen. Wir müssen mit einer gewissen Schärfe ins Spiel gehen, bissiger und hungriger als die Eisbären sein“, so Krupp. Das Spiel gegen Berlin wird morgen, 23. Dezember 2011, u, 19.30 Uhr angepfiffen. Am 26.12. spielt der KEC in Düsseldorf. Das rheinische Derby findet aufgrund einer Fernseh-Übertragung gut zwei Stunden später als ursprünglich geplant statt. Neuer Spielbeginn ist um 16.35 Uhr. Am 28.12. steigt dan schon das nächste Heimspiel: Köln gegen Krefeld (19.30 Uhr). Zu den Heimspielen gegen Berlin und Krefeld rechnet der KEC mit insgesamt ca. 24.000 Fans! Es gibt aber auch jeweils noch Karten an der Abendkasse.

Eislauf im Haie-Zentrum
Nicht nur die Haie können sich an den Weihnachtstagen auf das Eis wagen. Von Weihnachten bis Neujahr bieten die Kölner Haie sechs Termine im Haie-Zentrum (Gummersbacher Str. 4, Köln-Deutz) zum öffentlichen Eislauf an – jeweils von 15:00-17:30 Uhr. Haie Kids Club Mitglieder haben vom 27. bis 30. Dezember freien Eintritt.
Montag (26.12.11)
Dienstag (27.12.11)
Mittwoch (28.12.11)
Donnerstag (29.12.11)
Freitag (30.12.11)
Sonntag (01.01.12).

Eintrittspreise:
Erwachsene/Jugendliche: € 6,50                      
Kinder vier bis einschl. 12 Jahre: € 5,-                      
Kinder unter vier Jahren: frei                         
Gruppenkarte ab zehn Personen: € 5,- p.P.                       
Familienkarte (bis fünf Pers., davon max. zwei Erwachs.): € 17,-
6er Ticket Erwachsene: € 30,-                     
6er Tickets Kinder: € 23,-
Haie e.V. oder Kids Club-Mitglieder: € 3,-/€ 2,50                           
Schlittschuhverleih: € 4,50

[cs]

Werbung