Köln | Der Weihnachtsmarkt in der Kölner Altstadt „Heimat der Heinzel“ gibt gemeinsam mit der Deutschen Post seit sieben Jahren eine Briefmarke heraus, dessen Verkauf auch immer einem guten Zweck dient. In diesem Jahr profitiert die Haie-Jugend vom Verkauf der 10.000 Marken. Die kosten im Weinachtspostamt am Alter Markt in der Spielzeuggasse einen Euro und sind beim Verschicken 70 Cent wert. 30 Cent kommen den Junghaien zu Gute.
— — —
Videointerview mit KEC-Sportdirektor Rodion Pauels und Michael Lüttgen >
— — —


Junghaie auf dem Eis im Lentpark

Werbung

Die Briefmarke weist schon auf das kommende Jahr hin. Denn 2017 wird in Köln und Paris die Eishockey-WM stattfinden. Rodion Pauels, der seit 2004 Sportkoordinator der Kölner Haie ist, erzählt das rund 400 Kinder und Jugendliche in neun Teams bei den Kölner Haien trainieren. Die Kleinsten fangen schon mit vier Jahren in der Eislaufschule an, aber immer mit Schläger und einige von ihnen schaffen es auch ins Profiteam, so wie aktuell Moritz Müller, Philip Gogulla, Marcel Ohmann und Torsten Ankert. Drei weitere Spieler haben den Sprung ins Profiteam geschafft und werden derzeit auf eine der nächsten DEL-Saisonen vorbereitet. Die Junghaie trainieren in der Kölnarena 2 oder die Teams U10 und U12 im Kölner Lentpark auf der Eisfläche der Kölnbäder. Insgesamt ist der Nachwuchs, so Pauels, rund 1.200 Stunden im Jahr auf dem Eis.

Michael Lüttgen, Vizepräsident des KEC „Die Haie“ e.V., zeigt sich begeistert von der Briefmarke und freut sich darauf, dass die Erlöse die Finanzierung der Eiszeit für die Kinder und Jugendlichen sichert. Die Kinder seien auf dem Eis immer besonders glücklich, so Lüttgen. Die Haie finanzieren aber nicht nur die Eiszeit, sondern auch die Ausrüstung, vor allem bei den Kleinsten. Lüttgen findet das Motiv besonders gelungen, der Heinzel mit der roten Mütze und dem Eishockeyschläger, neben dem Hai des KEC. Das Motiv ist natürlich auch etwas für Briefmarkensammler und nicht nur für eingefleischte Haie-Fans.

Insgesamt wurden in den sieben Jahren schon über 75.000 Marken verkauft und damit unterschiedliche Projekte unterstützt. So das Zentrum für Therapeutisches Reiten in Köln, UNICEF, für die Restaurierung des Reiterdenkmals am Heumarkt oder der Malteser Migranten Medizin.

— — —

[infobox]

Das Weihnachtspostamt

Spielzeuggasse Alter Markt
21. November bis 23. Dezember 2016
täglich von 11-22 Uhr

[/infobox]

Autor: ag
Foto: Michael Lüttgen Vizepräsident des Haie e.V. mit der Briefmarke aus deren Verkauf ein Teil der Erlöse den Junghaien zu Gute kommt.

Werbung