Köln, 30.9.2007, 15:50 Uhr > Wer behauptet denn, dass man sich an der Universität nur geistig fit halten kann? Von wegen: Traditionell startet campussport köln mit dem wohl umfangreichsten Sportprogramm der Stadt in das neue Semester. Neben Freizeit-Breitensport- und Trend-Kurse und Sportfreizeiten werden auch Bildungsangebote, Wettkampfveranstaltungen und internationale Begegnungen angeboten. In insgesamt 500 Stunden pro Woche werden mehr als 120 verschiedene Sportarten angeboten, die von hoch qualifizierten Trainerinnen und Trainern geleitet werden.‘

Seit dem Wintersemester 2002/2003 kooperieren der Universitätssport Köln und der Allgemeine Hochschulsport der Deutschen Sporthochschule Köln und veröffentlichen seitdem das gemeinsame Programmheft campussport köln. Zu finden ist das Heft im UniSportZentrum, in der Deutschen Sporthochschule Köln, in den Mensen und im Haupt- und Vorlesungsgebäude der Universität.

Werbung

Neu im kommenden Semester ist, dass für Erstsemester-Studierenden staatlicher Hochschulen fast alle Kurse kostenlos zur Verfügung stehen. Darüber hinaus gibt es im Bereich der kostenpflichtigen Angebote für alle Studierenden staatlicher Hochschulen Gratis-Schnupperkurse zum Kennenlernen. Interessierte (Studierende, Hochschulbedienstete, Mitglieder von KölnAlumni e.V. und SpoHoNet-Plus, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der UniKlinik und des Kölner Studentenwerks und begrenzt Kölner Bürgerinnen und Bürger) können an dem vielfältigen Programm teilnehmen. Nähere Informationen finden Sie unter www.campussport-koeln.de.

[ag; Uni Köln]

Werbung