Moritz Müller mit seiner Ehefrau Nadja. Foto: Bopp

Köln | So ein Tag lässt viele anstrengende Stunden vergessen. Moritz Müller, der Kapitän der Kölner Haie, ist am Mittwoch zum dritten Mal Vater geworden. Auf sein Faceboot-Seite zeigt der Eishockey-.Nationalspieler stolz den Nachwuchs und schreibt darunter: „Hallo Welt“.

Die Geburt ist ohne Komplikationen verlaufen, Mutter und Kind sind wohlauf.

Haie-Kapitän Moritz Müller ist zum dritten Mal Vater geworden und postete dieses Bild auf Facebook. Foto: Facebook/Moritz Müller

Für Müller und seine Frau Nadja ist es nach zwei Töchtern, die 2016 und 2018 geboren wurden, das dritte Kind. Es ist wieder ein Mädchen – so gibt es geballte Frauenpower im Hause Müller!

Auf Facebook gratulierten viele Fans der Haie des stolzen Vater zur Geburt.

„Liebe Glückwünsche zu eurem kleinen Wunder“, schrieb Scern Ex. Und Christian Storto gratulierte: „Oh Glückwunsch und viel Spaß beim Kennenlernen.“ Viele User stellten als Post auf Müllers Seite lustige Baby-Bilder und schrieben dazu ihre besten Wünsche für die Zukunft.

Nach dem Aus im Playoff-Viertelfinale und dem frühen Urlaub mit den Kölner Haien hat Müller endlich wieder Grund zum Strahlen. Am morgigen Freitag auf der großen Abschlussparty der Haie in der Lanxess-Arena wird es sicher noch viele weitere Gratulanten geben.