London | Kate Winslet fühlt sich bis heute von dem Aktbild, das in dem Film „Titanic“ aus dem Jahr 1997 von ihr gezeichnet wurde, bis heute verfolgt.

Fans würden sie immer wieder bitten, eine Abbildung der Zeichnung zu signieren, sagte die Schauspielerin, die durch „Titanic“ weltweite Bekanntheit erlangte, „Yahoo! Movies UK“. „Ich signiere das nicht. Das ist mir sehr unangenehm.“ Sie hätte nicht gewollt, dass jemand ein Foto von dem Bild mache und sie es 17 Jahre später immer noch sehen müsse. „Es sucht mich heim“, so die Oscar-Preisträgerin, die zuletzt im Film „Die Bestimmung – Divergent“ zu sehen war. „Das ist schon fast lustig.“

Werbung

Autor: dts

Werbung