Köln | Im linksrheinischen Kölner Norden beginnt die Stadt Köln in der kommenden Woche mit einem weiteren Bauprojekt. Am Blumenbergsweg nahe der Kreuzung Neusser Straße im Stadtteil Fühlingen werden neue Versorgungsleitungen verlegt. Das führt zu temporären Einschränkungen für alle Verkehrsteilnehmer. Die Stadt errichtet dort gerade eine Flüchtlingsunterkunft in Systembauweise.

Wie die Stadt Köln nun bekannt gab, treten die Einschränkungen genau im Kreuzungsbereich des Blumenbergswegs zur Neusser Landstraße sowie im weiteren Verlauf des Mennwegs bis zur Einmündung zur Industriestraße auf. Derzeit werden hier bereits die Versorgungsleitungen für Strom, Gas und Wasser verlegt. Die dadurch notwendigen Einschränkungen sollen nur vorübergehend andauern.

Werbung

Während der erforderlichen Baumaßnahmen im Gehwegbereich soll ein provisorischer Ersatzgehweg auf der gegenüberliegenden Straßenseite des zu bebauenden Grundstücks für die Unterkunft für Geflüchtete errichtet und bereitgestellt werden. Diese Arbeiten sollen vom 3. bis zum 17. Dezember 2018 erfolgen. Darüber hinaus wird der Menneweg in Fahrtrichtung Industriestraße ab dem Kreisverkehr Neusser Landstraße für die Querung der Versorgungsleitungen über die Fahrbahn in der Zeit von Samstag, 15. Dezember, 6 Uhr, bis Montag, 17. Dezember 2018, ca. 16 Uhr, voll gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet, teilte die Stadt abschließend mit.

Autor: rk

Werbung