Freitag, Januar 27, 2023

Köln relevant

Nachrichten, die für Kölner:innen relevant sind.

Bundesregierung rechnet mit 6,0 Prozent Inflation in 2023

Berlin | dts | Die Bundesregierung rechnet für das Jahr 2023 mit 6,0 Prozent Inflation - nachdem die Teuerung im Vorjahr bei 7,9 Prozent lag. Das steht im neuen Jahreswirtschaftsbericht, den das Wirtschaftsministerium am Mittwoch vorgelegt hat. Die für das Jahr 2023 erwartete Kerninflationsrate,...

Brauer rechnen mit Preisanstieg beim Kneipenbier auf 7,50 Euro

Berlin | dts | Deutschlands Bierbrauer rechnen mit drastischen Erhöhungen des Bierpreises in den nächsten Monaten. Der "Bild" sagte der stellvertretende Vorsitzende des Brauereiverbands Berlin-Brandenburg, Stefan Fritsche: "Wenn Brauereien und Gastronomen ihre Mehrkosten voll an den Verbraucher weitergeben, sind wir Ende dieses Jahres bei...

Weniger Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe 

Wiesbaden | dts | Der Auftragseingang im Bauhauptgewerbe ist im November 2022 gegenüber dem Vormonat inflationsbereinigt um 5,6 Prozent gesunken. Das teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch mit. Dabei fiel der Rückgang im Hochbau mit -2,9 Prozent deutlich geringer aus als im Tiefbau mit...

Ministerien geben mehr Geld für Fotografen und Visagisten aus

Berlin | dts | Seit dem Regierungswechsel 2021 sind die Kosten für Visagisten und Fotografen in den meisten Ministerien deutlich gestiegen. Das berichtet die "Bild" (Mittwochausgabe) unter Berufung auf Angaben der Bundesregierung. Demnach entstanden für die Maskenbildnerin von Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) im vergangenen...

Kommunen halten Flüchtlingssituation für kaum noch beherrschbar

Berlin | dts | Vertreter von Kommunen halten die derzeitige Flüchtlingssituation für kaum noch beherrschbar. "Viele Städte und Gemeinden sind bei der Unterbringung von Flüchtlingen und Vertriebenen längst an ihrer Leistungsgrenze", sagte der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe). Es...

Breite Kritik an angekündigter Großaktion von „Letzter Generation“ 

Berlin | dts | Politiker von Union und FDP sowie Vertreter der Polizeigewerkschaft DPolG reagieren mit scharfer Kritik auf die Ankündigung der Klimaschutzbewegung "Letzte Generation", ab 6. Februar das Leben in Städten und Dörfern massiv zu stören. Alexander Throm, innenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, sagte...

Startdatum des 49-Euro-Tickets weiter unsicher

Berlin | dts | Keines der 16 Bundesländer kann derzeit ein festes Startdatum für das 49-Euro-Ticket zusagen. Das geht aus einer Abfrage von RTL/ntv bei den zuständigen Länderministerien hervor. Die meisten Bundesländer verweisen darauf, dass das Ticket "schnellstmöglich" eingeführt werden soll - eine sichere...

Bafin blickt mit Sorge auf steigende Zinsen

Bonn | dts | Der Präsident der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin), Mark Branson, blickt mit Sorge auf steigende Zinsen und die hohe Inflation. "Steigende Zinsen sind nicht nur gut für Sparer sondern grundsätzlich gut für Finanzunternehmen", sagte Branson am Montag RTL/ntv. Das Tiefzinsumfeld sei...

2022 war sonnenscheinreichstes Jahr in Deutschland

Offenbach | dts | 2022 war das sonnenscheinreichste und gemeinsam mit 2018 wärmste Jahr in Deutschland seit Beginn der systematischen Wetteraufzeichnungen. Das teilte der Deutsche Wetterdienst am Montag in seiner Jahresbilanz mit. Gleichzeitig habe es ein deutliches Niederschlagsdefizit gegeben. In den zurückliegenden 9 Jahren traten...

Bundesanstalt überfordert – Immer mehr Wohnungen stehen leer

Berlin | dts | Die Zahl der leerstehenden Wohnungen der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA) steigt weiter an. Waren in 2019 noch 2.882 Wohnungen unbewohnt und damit acht Prozent des Gesamtbestandes, so stieg deren Zahl bis zum dritten Quartal 2022 auf 4.834 Einheiten. Die Leerstandsquote...