Köln | Ab der kommenden Woche bleibt das Ossendorfbad für knapp zwei Wochen geschlossen. Der Grund sind Revisionsarbeiten an der Bad- und Saunalandschaft.

Wie die Stadtwerke-Tochter am heutigen Dienstag ankündigte, bleibt das Ossendorfbad in der Zeit vom 17. bis 30. September 2018 komplett geschlossen. Die Schließung betrifft sowohl die Sauna- wie auch die Bäderlandschaft. Einmal im Jahr führt die Betreibergesellschaft eine so genannte Revision durch. Damit wolle man Sicherheit und Hygiene gewährleisten.

Werbung

Etwas schneller geht es für die Kunden im Fitnessbereich RochusFit. Hier wird die jährliche Grundreinigung auf vier Tage begrenzt. Die Räumlichkeiten stehen den Mitgliedern lediglich von Montag (17.) bis einschließlich Donnerstag (20. September 2018) nicht zur Verfügung.

Während der Revision können betroffene Kunden auf das Stadion- oder das Agrippabad ausweichen, so die abschließende Empfehlung.

Autor: bfl

Werbung