Köln | Im Alter von 95 Jahren ist in seiner Heimatstadt Köln der Autor André Müller gestorben. Das gab sein Verlag in Berlin bekannt.

André Müller sen., eigentlich Willi Fetz, war der Verfasser zahlreicher Romane, Theaterstücke, Essays etc., die vor allem im Eulenspiegel Verlag, Berlin, erschienen. Daneben trat er auch als Theaterkritiker und Shakespeare-Spezialist („Shakespeare ohne Geheimnis“, „Shakespeare verstehen“) hervor. Seine Fans liebten ihn als leidenschaftlichen Anekdotenerzähler („Über das Unglück, geistreich zu sein oder 450 Anekdoten über geistreiche Philosophen, Künstler, Könige, Päpste und Politiker“, „Geschichten von Herrn B.“, „Halten Sie den Kopf hin – Marx-Anekdoten“). Köln verarbeitete er u.a. in seinem Lustspiel „Die Epikuräer von Köln“ (1994).

Werbung

Autor: Von Christoph Mohr

Werbung