Köln | Die Kölner FDP fordert einen kostenlosen Taxi-Service für Seniorinnen und Senioren, um das Kölner Impfzentrum in der Kölnmesse zu erreichen. Einen entsprechenden Antrag wollen die Kölner Liberalen in den Gesundheitsausschuss des Kölner Rates, der am 26. Januar tagt, einbringen.

Die Kölner FDP will damit den Infektionsschutz älterer Menschen in Köln verbessern, denen es nicht zugemutet werden könne in vollen Bussen und Bahnen zur Messe zu fahren, um sich dort impfen zu lassen. Die FDP fordert von der städtischen Verwaltung pragmatische Lösungen für den Transport der Seniorinnen und Senioren zum Kölner Impfzentrum. Die Liberalen wollen, dass neben der Terminvereinbarung im Impfzentrum auch gleich ein Taxi mitbestellt werden könne. Die Kosten müsste die Stadt Köln übernehmen.

Werbung

Autor: red

Werbung