Das Pressefoto zeigt Donia Touglo. Foto: Ant Palmer

Köln | Die Kölner Musikerin Donia Touglo erhielt gestern Abend den mit 2.500 Euro dotierten Förderpreis „Best Newcomer“ beim Pop-NRW-Preis vergeben vom NRW Kultursekreteriat und Landesmusikrat.

Den Preis „Outstanding Artist“ erhielt die Bonner Rapperin Die P. Die Verleihung fand im Rahmen der Cologne Music Week im Gloria Theater in Köln unter Berücksichtigung der 2G-plus Regelung statt. Die Preise sowie das Förderprogramm popNRW werden seit 2016 vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen ermöglicht.

Werbung

Werbung