Köln | Am 13. September sind die Kölnerinnen und Kölner aufgefordert an den Kommunalwahlen in NRW 2020 teilzunehmen. Hier stellt report-K die Direktkandidatinnen und Kandidaten im Wahlbezirk Kalk 1 für die Stadtteile Höhenberg, Vingst, Gremberg/Humboldt der Parteien oder Einzelbewerber vor.

[infobox]Hinweis der Redaktion: Die Reihenfolge der Kandidatinnen und Kandidaten ist den amtlichen Listen entnommen. Report-K lud alle Kandidaten zu einem persönlichen Interview ein. Bei Kandidatinnen und Kandidaten die der Einladung folgten finden sich entsprechende Videolinks. Nicht bei allen Kandidatinnen und Kandidaten fanden sich zudem Informationen zu deren politischen Themen. In diesen Fällen finden sich dazu keine Angaben.

[/infobox]

Wahlbezirk 36, Kalk 1 (Höhenberg, Vingst, Gremberg/Humboldt)

— — —


Viola Recktenwald
SPD
Studentin
geb. 1995 in Püttlingen
Frau Viola Recktenwald tritt an für den Stadtrat in Köln und die Bezirksvertretung. Ihr ist die Nähe zu ihren Wählern sehr wichtig. Sie setzt sich insbesondere für mehr bezahlbaren Wohnraum und für eine erhöhte Präsenz des Ordnungsamtes ein.

— — —

Gero Fürstenberg
CDU
Leiter Standortpolitik
geb. 1984 in Hagen (Westfalen)
Mehr Räume für die Natur sollen, im Wahlbezirk von Gero Fürstenberg für die Bewohner geschaffen werden. Ein Ausbau des ÖPNV liegt bei ihm auch ganz vorne auf der Agenda.

— — —

Stephanie Gallerach
BÜNDNIS 90/DIEGRÜNEN
Angestellte
geb. 1987 in Köln
Stephanie Gallerach setzt sich besonders für das Klima ein. Etwa sollen Baumfehlbestände sofort ersetzt werden, um so größere Schäden zu vermeiden. Auch Barrierefreiheit spielt in ihrem Wahlkampf eine wichtige Rolle. Fahrstühle sollen beispielsweise erneuert werden, damit auch eingeschränkte Menschen diese nutzen können.

— — —

Denis Badorf
DIE LINKE
Gesundheits- und Krankenpfleger
geb.1993 in Köln
Denis Badorf engagiert sich für die Pflegekräfte. Ausbau der Pflege, sowie bessere Arbeitsbedingungen für das Pflegepersonal sind seine Themen.

— — —


Niko Niagkoules
FDP
Student
geb. 1992 in Warstein Köln
Das Thema Sicherheit steht ganz oben auf Niko Niagkoules Liste für den Kommunalwahlkampf in Köln. „Wer gegen Gesetze verstößt muss dafür zur Rechenschaft gezogen werden“, so Niagkoules.

— — —

Franz Gebhardt
AfD
Sicherheitsmitarbeiter
geb. 1960 in Bonn

— — —

Jürgen Weissgärber
FWK
Kaufmann
geb. 1959 in Bühl

— — —

Nicole Schimanowski
Die PARTEI
Dokumentenmanagerin
geb. 1986 in Attendorn

— — —

Ella Gollan
KLIMA FREUNDE
Studentin
geb. 1997 in Dernbach Köln

— — —

Jan Henning Schlagenhauf
GUT Köln
Angestellter
geb. 1967 in Lauffen/Neckar

— — —

Djordje Atlialp
Volt Deutschland
Informatiker
geb. 1991 in Bielefeld

Autor: Sven Konzen