Köln | Am 13. September wählt Köln einen neuen Stadtrat. Zur Kommunalwahl 2020 führte Greta Spieker ein Interview mit Luisa Schwab. Sie ist die frauenpolitische Sprecherin der grünen Ratsfraktion in Köln. 

Schwab beantwortete Fragen zur Kölner Frauenpolitik der Grünen der vergangenen Jahre und inwiefern die erste Frau als Oberbürgermeisterin, Henriette Reker, die Frauenpolitik in der Stadt veränderte. Reker wurde 2014 mit Unterstützung der Kölner Grünen zur Oberbürgermeisterin gewählt. Bei der Kommunalwahl 2020 wird Reker ebenfalls von den Grünen unterstützt. Schwab stellte zudem frauenpolitische Themen der Grünen zur Kommunalwahl 2020 vor. Gemeinsam mit den Ratsfraktionen von CDU, FDP und GUT haben die Grünen ein drittes Frauenhaus beschlossen. Die Grünen fordern in ihrem Kommunalwahlprogramm einen Gleichstellungsausschuss im Kölner Stadtrat und einen Fachbeirat für Mädchenpolitik. Dadurch soll Frauen- und Mädchenpolitik effizienter umgesetzt werden, da in anderen Ausschüssen diese zu wenig Gewicht erhalten. So will die güne Ratsfraktion Frauenpolitik mehr Raum einräumen. Ein weiterer Plan der Kölner Grünen ist es, das sogenannte „Gender Budgeting“ einzuführen.

Werbung

Autor: Greta Spieker

Werbung