Köln | Jennifer Glashagen ist Spitzenkandidatin von Volt Köln. Volt, die paneuropäische Partei, trat zum ersten Mal zur Europawahl 2019 an und jetzt zum ersten Mal bei der Kommunalwahl in NRW und Köln. Mit Jennifer Glashagen sprach Andi Goral über die Vorbereitungen zum Kommunalwahlprogramm und den Zielen der Partei für Köln.

Glashagen nannte 3 große Themen aus dem Wahlprogramm von Volt Köln, das demnächst – nach Abstimmung mit Volt Deutschland und Europa – veröffentlicht werden soll. Mobilität, Digitalisierung und Nachhaltigkeit darauf setzt die Volt Partei in der kommenden Kommunalwahl am 13. September in Köln. Glashagen nannte zum Thema Mobilität beispielsweise eine City-Maut, die Volt fordere oder eigene Fahrradwege und Fahrrad-Parkhäuser. In Sachen Nachhaltigkeit fordert Glashagen die Einhaltung der Klimaziele 2030, die die Volt Partei unbedingt erreichen will. Hierzu soll etwa die City-Maut beitragen und eine starke Begrünung bis hin zu Dächern von Bussen. Zum Thema Digitalisierung sagt Glashagen: „ Wir möchten, dass Digitalisierung in Köln nicht nur eine Stabstelle in der Verwaltung ist, sondern ein eigenes Dezernat. Wir müssen vorran gehen.“

Autor: Andi Goral, Sven Konzen