Krimi-Autorin Donna Leon: "Relaxen ist für mich ein Fremdwort"

Venedig | Krimi-Autorin Donna Leon kann sich nach eigenen Angaben nicht richtig entspannen. "Relaxen ist für mich ein Fremdwort. Meditieren? Nachsinnen? Was soll das bringen", sagte die 71-Jährige in einem Interview mit der Zeitschrift "Für Sie". "Ich bin ein Macher. Auch am Computer kann ich...

Neues Buch: „Hans Süper – Mein Leben mit der Flitsch“

Köln | Hans Süper. Mehr Worte braucht es nicht. Er ist der Mann der mit seiner Flitsche die Herzen der Menschen eroberte. Ein Musiker und Komödiant. Bereits 2011 erschien das Buch „Hans Süper – Mein Leben mit der Flitsch“ geschrieben von Helmut Frangenberg, Autor...

Neuer Köln-Krimi blickt zurück in die Zeit der RAF

Wenn alte Wunden aufgerissen werden Köln | Der linke Terror der RAF durchzog Deutschland in den 70er und 80er Jahren in mehreren Wellen. Viele Menschen fanden bei den brutalen Anschlägen den Tod oder wurden schwer verletzt. Unter den Toten waren bekannte Persönlichkeiten wie der...

Literatur-Nobelpreise gehen an Tokarczuk und Handke

Stockholm | Der Nobelpreis für Literatur geht in diesem Jahr an den österreichischen Schriftsteller Peter Handke, für 2018 wird der Preis an die polnische Psychologin und Schriftstellerin Olga Tokarczuk verliehen. Das teilte die Schwedische Akademie am Donnerstag in Stockholm mit. Die besondere Kunst von Handke...

Die große Inflation 1914 bis 1924

Köln | Historiker Werner Schäfke blickt in seinem Buch auf ein Stück Kölner Geldgeschichte. Es waren schwere Zeitung für die Bevölkerung – gerade hatte man den Ersten Weltkrieg überstanden und die Spanische Grippe hatte als Pandemie viele Opfer gefordert. Dann explodierten auf einmal die Preise...

Plädoyer für Menschen auf der Flucht – Herta Müller erhält den Heinrich-Böll-Preis der Stadt

Köln | Es ist eine besondere Preisverleihung am Freitagabend in der Piazzetta des Historischen Rathauses. Das lag zum einen an einer außergewöhnlichen Schriftstellerin die geehrt wurde – Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller. Und es lag zum anderen an der Frau, die den Preis an diesem Abend...

Buchtipp: Kölner Kasino

Köln | Reinhard Rohn hat einen neuen Krimi geschrieben. Kölner Kasino heißt das neue Buch und handelt von Polizist Jan Schiller, der einen spannenden Fall auf höchster Kölner Politikebene lösen muss. Gerade hat Hauptkommissar Jan Schiller erfahren, dass seine Freundin Nadine schwanger ist...

Neues Bastelbuch erklärt „Köln zum Selbermachen“

Köln | Den Freunden eine kleine Erinnerung an Köln schenken – aber nichts, was man überall kaufen kann. Alternative und originelle Ideen liefert das Buch „Köln zum Selbermachen“ von Mila Lippke, Olga Reljic und Mirjam Wiesemann, das jetzt bei emons erschienen ist. Hilfreich nicht...

Ströppche op Jöck – Eine Bilder-Weltreise auf Kölsch

Köln | Nach dem ersten kölschen Mundart-Bilderbuch „Kölsch för et Ströppche“ veröffentlichte der Bachem Verlag nun zusammen mit der Akademie für uns Kölsche Sproch einen weiteren Band: In „Ströppche op Jöck“ können schon kleinste Leser auf eine „kölsche“ Reise um die Welt gehen. Das neue...

„Stadt mit Skulpturen“: Susanne Rauprich führt durch Kölns Kunst im öffentlichen Raum

Köln | Seit vier Jahren lässt das Kölner Kulturdezernat mit dem Projekt „Stadtlabor“ Kunst im öffentlichen Raum kritisch hinterfragen. Ein offizielles Verzeichnis aller Kunstwerke gibt es bislang nicht. Da kann das jetzt erschienene Buch „Stadt mit Skulpturen“ von Susanne Rauprich aus dem Marzellen-Verlag zumindest...