Lit.Cologne Spezial mit Umberto Eco, Martin Walser und Co

„Muttersohn“ heißt der neue Roman von Martin Walser, der auch auf dem lit.Cologne Spezial zu hören sein wird. Der junge Percy, der fest davon überzeugt ist, Kind einer unbefleckten Empfängnis zu sein, arbeitet in einer Psychiatrie. Als Kind flüsterte ihn seine Mutter die Geschichte...

1. Kalscheurer Weiher Lesung mit Kölner Schriftsteller Bert Brune

Die Geschichten des in der Kölner Südstadt lebenden Schriftstellers drehen sich um die kleinen Dinge, es sind Geschichten von Begegnungen mit Bekannten und Unbekannten, von der Liebe und der Last des Lebens, von banalen Tätigkeiten und heiligen Handlungen, von misslungenen und geglückten Tagen. Auch...

Straßenlesung zum 50. Jahrestag des Mauerbaus

Nur wenige Tage nach der Teilung Berlins gelang der heute in Köln lebenden Rita Bergemann schwimmend die Flucht durch die Havel von Potsdam nach Westberlin. Am 50. Jahrestag der Errichtung des „antiimperialistischen Schutzwalls“ will die 71-Jährige auf besondere Art an die Teilung Deutschlands erinnern....

Kölner Schriftsteller erhalten Arbeits-Stipendium des Landes NRW

Arbeitsstipendien in Höhe von insgesamt 41.000 Euro vergibt die nordrhein-westfälische Landesregierung in diesem Jahr an Schriftsteller in Nordrhein-Westfalen. Aus 45 Bewerbungen wurden von einer Jury zehn Autoren für die mit jeweils 4.100 Euro dotierten Stipendien ausgewählt. Darunter erhalten auch die beiden Kölner Autoren Gunther...

Rheinlese-Gründer Waier im Interview: „Mitten im Rhein – ein einmaliges Gefühl“

Am kommenden Samstag, 6. August, verzaubert wieder die Rheinlese ihrer Zuhörer. Während die entspannt am Rodenkirchener Rheinufer im Sand liegen, lesen vier Autoren ihre Texte auf Barhockern mitten im Rhein sitzend. In diesem Jahr sind mit dabei: Kabarettistin Gerlis Zillgens, Liedermacher und Autor Andreas...

Gustav-Heinemann-Friedenspreis 2011 – Nominierungen stehen fest

Drei Jugendbücher stehen in diesem Jahr für die renommierte Auszeichnung zur Wahl: „Apache“ von Tanya Landman, ein historischer Roman über die Zeit Ende des 19. Jahrhunderts im Süden der USA „Ringel, Rangel, Rosen“ von Kirsten Boie, ein Roman...

LeseWelten liest für Kids in den Sommerferien Open Air

Ob Sonnenschein oder Regen – die Vorleser der Kölner Freiwilligen Agentur möchten Kinder in den Sommerferien nicht nur ins Freie locken, sondern auch für gute Bücher gewinnen. Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes liest am 31. Juli um 15.30 Uhr "Die Stadtmaus und die Landmaus", Bürgermeisterin Angela...

Anne Dorn liest in der Stadtteilbibliothek Rodenkirchen

Fünf Protagonistinnen stehen im Zentrum von Anne Dorns jüngsten Roman „Spiegelungen“ (2010). Kaleidoskopartig entfaltet die Autorin das Panorama eines ganzen Jahrhunderts und durchleuchtet die von Trennungen, Verlusten und Sich-Wiederfinden geprägten Lebensphasen ihrer Figuren vor dem zeitgeschichtlichen Hintergrund. Anne Dorn beherrscht die Klaviatur der leisen...

Heinrich-Böllpreis 2011 geht an Ulrich Peltzer

Die Jury hat Anfang der Woche unter Vorsitz von Oberbürgermeister Jürgen Roters getagt. Sie würdigt Peltzer als geduldigen und sensiblen Begleiter des gesellschaftlichen Wandels in der Bundesrepublik Deutschland. Weiter heißt es in der Begründung: „Sei es in seinem 1995 erschienenen Großroman „Stefan Martinez“, der...

Lange Nacht der Polnischen Literatur

Ein literarisch-musikalischer Abend soll es werden. Moderiert wird der Abend von Dr. Natasza Stelmaszyk. Die Lesungen von Krynicki und Różycki werden auch auf Deutsch Bernt Hahn und Jörg Hustiak vorgetragen. Für die musikalische Umrahmung wird Arkadiusz Błeszyński (Gitarre) und Krzysztof Kozielski (Bass) sorgen.Info:17.06.2011, 20...