Berlin | Die Ständige Impfkommission (Stiko) empfiehlt Corona-Impfungen mit Astrazeneca nur noch für über 60-Jährige. Das Land Nordrhein-Westfalen wird die Empfehlung der Stiko sofort umsetzen.

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW setzt die Impfungen mit dem Impfstoff von Astrazeneca sofort für Menschen unter 60-Jahre aus. Die Impfkampagne wird fortgesetzt. Heute Abend tagen die Gesundheitsminister. Die Impfungen mit den Impfstoffen von BioNTech und Moderna gehen weiter. Impftermine, bei denen eine Verimpfung von AstraZeneca vorgesehen war, werden ab dem 1. April mit BioNTech oder Moderna durchgeführt. Ausgefallene Termine werden umgehend nachgeholt.

Werbung

Morgen will sich NRW-Gesundheitsminister Laumann zu dem Thema ausführlich äußern.

Autor: red

Werbung