Melbourne | McLaren hat angekündigt, wegen eines Coronavirus-Falls im eigenen Team nicht beim Saisonauftakt der Formel 1 im australischen Melbourne anzutreten. Das betroffene Team-Mitglied sei isoliert und werde von lokalen Gesundheitsbehörden versorgt, teilte der Rennstall am Donnerstagabend (Ortszeit) mit. Der Mitarbeiter werde vorerst in Quarantäne verbleiben.

Der Rennstall kündigte an, mit den lokalen Behörden zu kooperieren, um sie bei ihren Untersuchungen und Analysen rund um die Erkrankung des Team-Mitglieds zu unterstützen. Die Formel 1 startet nach aktuellen Planungen am 15. März auf dem Albert Park Circuit in ihre neue Saison.

Werbung

Autor: dts

Werbung