Das Symbolfoto zeigt einen ICE

Nürnberg | dts | In einem ICE von Regensburg nach Nürnberg hat sich am Samstagmorgen eine Messerattacke ereignet. Das teilte die Polizei mit. Mehrere Personen seien verletzt worden.

Ein Mann wurde festgenommen. Die Bahnstrecke ist seit 9 Uhr gesperrt. Der Zug wurde in Seubersdorf angehalten, die Polizei sprach von einem „größeren Einsatz“.

Werbung

Es bestehe aber keine Gefahr mehr für die Bevölkerung. „Unserer Einsatzzentrale wurde gegen 9 Uhr mitgeteilt, dass es in einem ICE zu Angriffen auf Fahrgäste kommen soll“, hieß es.

Werbung