Köln | In den Albumcharts der „Offiziellen Deutschen Charts“ belegt der Kölner Musiker Mo-Torres Platz 5 mit seinem Album „Strahlemann“.

Die Top 100 der Offiziellen Deutschen Single- und Album-Charts werden freitags ab 18 Uhr veröffentlicht. Auf Platz 1 landete am vergangenen Freitag Danger Dan vor der Dark-Rock-Band Lord of the Lost, Udo Lindenberg und Luciano. Der Kölner Mo-Torres ist unter den Top-Five auf Platz 5 mit seinem poplastigen Album „Strahlemann“.

Werbung

Mo-Torres freut dies und damit ist er in bester Kölner Musikergesellschaft: Unter den Top 10 der Albumcharts landeten nur BAP, Bläck Fööss, Kasalla, Brings, Querbeat oder die Höhner.

Autor: red

Werbung