Das Symbolfoto zeigt ein Polizeifahrzeug. | Foto: via dts nachrichtenagentur

Köln | Am 26. Januar wurde einem 30-Jährigen im Kölner Stadtteil Finkenberg ins Bein geschossen. Heute am 6. Juni 2024 durchsuchten Polizeibeamten zehn Wohnungen in Köln und nahmen drei Männer im Alter von 29, 37 und 40 Jahren fest.

Am 26. Januar 2024 ereignete sich in der Konrad-Adenauer-Straße in Köln Porz gegen 15.10 Uhr eine Gewalttat. Einem 30-Jährigen wurde ins Bein geschossen. Staatsanwaltschaft Köln und Polizei Köln richteten eine Mordkommission ein. Deren Arbeit scheint nun Früchte zu tragen.

Den drei festgenommenen Männern werfen die Ermittlungsbehörden vor, den 30-Jährigen drei Tage vor der Schussabgabe am 23. Januar, bereits in einem Bistro in Köln-Finkenberg zusammengeschlagen zu haben. Offen ist derzeit noch ob Bezüge ins Rockermilieu bestehen.