Die Bezirksregierung Köln hat für das Stadtgebiet Köln einen neuen Luftreinhalteplan aufgestellt. Er wird am 1. April 2012 in Kraft treten. Eines der Hauptmerkmale ist die erweiterte Umweltzone. Sie wird räumlich ausgedehnt und soll bis zum 1. Juni 2012 vollständig ausgeschildert sein. Ab diesem Zeitpunkt dürfen nur noch Fahrzeuge mit einer Plakette in die erweiterte Umweltzone fahren. Noch ist es dabei egal, welche Frabe die Plakette hat. Ab dem 1. Januar 2013 dürfen dann Fahrzeuge mit roter Plakette nicht mehr in die Umweltzone fahren, ab dem 1. Juli 2014 dürfen auch keine Fahrzeuge mit gelber Plakette mehr fahren. In dem neuen Luftreinhalteplan sind auch Ausnahmen für das Einfahrverbot geregelt. Ziel der Maßnahmen ist es, den Stickstoffdioxid-Grenzwert künftig nicht mehr zu überschreiten.

[cs, Karte: Bezirksregierung Köln]

Werbung