Düsseldorf | Nach dem TV-Duell zwischen NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Herausforderer Armin Laschet (CDU) hat die NRW-Linken-Politikerin Özlem Demirel Kraft ein „Armutszeugnis“ bescheinigt.

„Es gibt die reale Gefahr, dass Rechtspopulisten in den Landtag kommen können – und sie arbeitet sich an den Linken ab“, sagte die Linken-Spitzenkandidatin dem Sender Phoenix. „Ich finde, das ist ein Armutszeugnis für Frau Kraft. Ich lade sie trotzdem ein, mit uns gemeinsam gegen soziale Ungleichheit vorzugehen.“ Demirel sagte weiter, sie freue sich auf die WDR-„Wahlarena“ am morgigen Donnerstag, in der sich noch einmal alle NRW-Spitzenkandidaten präsentieren können. Kraft hatte im TV-Duell am Dienstagabend auf die Frage nach einer möglichen rot-roten Koalition geantwortet, sie gehe nicht davon aus, dass die Linken es überhaupt ins nordrhein-westfälische Parlament schaffen.

Werbung

Autor: dts

Werbung