Eine Vollauktionierung der Emissionszertifikate hätte unweigerlich eine weitere Steigung der Strompreise zur Folge. Deshalb beobachtet die Landesregierung sehr genau den Entscheidungsprozess und wird alles daran setzen, die Interessen der Stromkunden Nordrhein-Westfalens zu wahren. Die Landesregierung unterstützt alle Bemühungen zum Energiesparen – gerade auch im Gebäudebereich. Mit der Aktion „Mein Haus spart“ konnten seit dem Start 2006 rund 105.000 Wohneinheiten landesweit energetisch saniert werden. Insgesamt kamen 1,6 Milliarden Euro an KfW-Mitteln der Bauwirtschaft und den Baufamilien zugute. Mit der Vorlage des Energie- und Klimaschutzkonzeptes im Frühjahr 2008 hat sich die Landesregierung vorgenommen, die Sanierungsquote von derzeit einem Prozent auf drei Prozent des energetisch sanierungsbedürftigen Gebäudebestandes pro Jahr zu steigern. Davon werden Handwerk und Bauwirtschaft profitieren. Fachleute schätzen, dass eine Steigerung um ein Prozent ca. 50.000 zusätzliche Arbeitsplätze schafft.

[nh; Quelle: NRW-Wirtschaftsministerium]

Werbung
Werbung