Köln // 20.11.2007 // 7:30 Uhr // Oberbürgermeister Fritz Schramma unterstützt den Vorschlag der Bezirksvertretung Innenstadt, das Teilstück der Straße Burgmauer zwischen Unter Fettenhennen und Tunisstraße umzubenennen. Dieser Abschnitt soll künftig den Namen des früheren Kölner Erzbischofs Joseph Kardinal Höffner tragen. Schramma bittet die Anwohner, die Pläne konstruktiv zu unterstützen. Schramma: „Der Ort ist geradezu ideal für eine Straße mit diesem Namen: Sie liegt zentral in unmittelbarer Nähe des Doms, viele Besucher von auswärts kommen vorbei, weil Köln-Tourismus dort seine Räume hat, und sie ist der Sitz der Dompropstei.“ Anlass für die Absicht der Stadt Köln, eine Straße oder einen Platz nach Kardinal Höffner zu benennen,  ist der 100. Geburtstag des früheren Erzbischofs.

// ag // Quelle: Stadt Köln

Werbung