Köln | Es war bitterkalt im Sportpark Höhenberg und dennoch waren mehr als 2.600 Rugby-Fans nach Angaben des Rugby Sportverein Köln gekommen, um die harten Burschen zu sehen, die bei Minusgraden mit nackten Waden um das Rugbyei fighten. Die deutsche Rugby Nationalmannschaft unterlag in den 2018 Rugby Europe International Championships gegen Russland mit 3:57.

Fotostrecke: Szenen aus dem Rugby-Länderspiel Deutschland-Russland >

Werbung
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Deutschen hatten gegen die athletisch und sportlich überlegenen russisschen Rugbyspieler keine Chance. Ab und an gelang des den deutschen Spielern sich im mittleren Bereich des Spielfeldes festzubeißen, aber sobald das russische Team das Spielgerät erobert hatte, punkteten sie fast immer. Bei Minus 1 Grad zeigte das deutsche Team dennoch eine starke Haltung und gab nicht auf. Die Fans tobten auf der Tribüne im Sportpark Höhenberg.

Autor: Andi Goral
Foto: Hier punktet das russische Team gegen die Deutschen beim Rugby-Länderspiel im Sportpark Höhenberg

Werbung