Die 77-Jährige war gegen 16.15 Uhr auf der Fridolinstraße aus Richtung Hauffstraße kommend in Richtung Landmannstraße unterwegs, als ihr ein Radfahrer entgegen kam. Im Vorbeifahren griff dieser an ihren Hals und entriss ihr mit einem Ruck ihre Goldkette mit Anhänger. Dabei wurde die Frau leicht verletzt.
Der Täter flüchtete in Richtung Hauffstraße und bog nach links in Richtung Simarplatz ab.

Die Seniorin beschreibt den Mann wie folgt:
• südländisches Aussehen • etwa 1,75 Meter groß • dunkle, kurze Haare • Jeanshose • dunkelblaue Jacke.
Bei dem Fahrrad des Täters könnte es sich um ein Mountainbike gehandelt haben.
Die geraubte Goldkette ist in sich gedreht, bei dem Anhänger handelt es sich um eine österreichische Münze mit einem Durchmesser von etwa sieben Zentimetern und kronenähnlicher Umrandung.

Werbung

Hinweise zu dem Flüchtigen nimmt die Polizei Köln unter 0221/229-0 entgegen.

[jg,ots]

Werbung