Der Screenshot aus der Liveübertragung der SPD zeigt den SPD-Sonderparteitag in Berlin am 4.12.2021 nach der Rede des designierten Bundeskanzlers Olaf Scholz.

Berlin | dts | Die SPD hat den Koalitionsvertrag mit Grünen und FDP gebilligt. Auf einem Sonderparteitag stimmten am Samstag 98,8 Prozent der Delegierten für die Vereinbarung. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz warb im Willy-Brandt-Haus für die neue Regierung und sagte, diese habe mit ihrer Mehrheit schon vor der Kanzlerwahl angesichts der Corona-Lage für die richtigen Entscheidungen gesorgt.

„Fortschritt“ mache alle drei Koalitionspartner aus, auch Grüne und FDP, so Scholz. Die Liberalen wollen den Koalitionsvertrag am Sonntag ratifizieren. Bei den Grünen ist es etwas spannender: Hier dürfen alle Mitglieder in einer digitalen Urabstimmung über den Koalitionsvertrag entscheiden.

Werbung

Das Ergebnis soll am Montag um 14:30 Uhr verkündet werden. Am Mittwoch soll Scholz im Bundestag zum Bundeskanzler gewählt werden.

Abstimmungsergebnis beim Außerordentlichen Bundesparteitag der SPD:

Abgegebene Stimmen                       608

Ja-Stimmen598 (98,84%)

Nein-Stimmen                                    7 (1,16%)

Werbung