Köln | Der 1. FC Köln startet im eSport durch und stellte ein Team aus beim 1. FC Köln angestellten Spielern zusammen, um unter anderem in der Virtual Bundesliga Club Championship (VBL) und im DFB-ePokal national oben mitzuspielen.

Das Team startet unter anderem in der Virtual Bundesliga Club Championship (VBL) und im DFB-ePokal national. Der neue Trainer Lukas „Idealz“ Schmandt (25) geht gemeinsam mit Neuzugang Denis „Denis“ Müller (19), Tim „TheStrxngeR“ Katnawatos (22) und Felix „Flexxooo“ Günther (24) in die neue Spielzeit.

Werbung

„eSports ist ein ganz wichtiger Bestandteil unserer digitalen und strategischen Ausrichtung. Wir wollen über den digitalen Sport neue Anhänger, Sponsoren und Partner gewinnen und für den FC begeistern. Wir freuen uns sehr darauf, diesen Weg nun mit einem eigenen FC-Team weiterzugehen“, so FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle in einem schriftlichen Statement.

Das eSports-Team des 1. FC Köln:
Lukas „Idealz“ Schmandt (Coach)
Im Team seit: September 2021
Alter: 25
Vorherige Vereine: FC Schalke 04, VfL Bochum
Bisherige Karriere:
• FIFA-Profi bei FC Schalke 04 (2016-2019)
• FIFA-Coach bei VfL Bochum (2020-2021)
Tim „TheStrxngeR“ Katnawatos
Im Team seit: Oktober 2019
Alter: 22
Vorherige Vereine: FC Basel
Größte Erfolge:
• Virtuelle Bundesliga Meister 2018
• Schweizer Meister 2019
• ESL Meister 2018
• Teilnahme an FIFA eWorld Cup 2017/2018/2019
• Qualifikation FIFA eWorld Cup 2021 Playoffs
• Vizepokalsieger DFB-ePokal 2021
• Top 4 Virtual Bundesliga Club Championship 2021
Felix „Flexxooo“ Günther
Im Team seit: April 2021
Alter: 24
Vorherige Vereine: Keine
Bisherige Erfolge:
• Vizepokalsieger DFB-ePokal 2021
• Top 24 eChampions League 2021
Denis „Denis“ Müller
Im Team seit: September 2021
Alter: 19
Vorherige Vereine: 1. FC Heidenheim
Bisherige Erfolge:
• Deutscher Meister 2021 Virtual Bundesliga Club Championship
• Top 4 FUT Champions Cup 2 2021
• WM Playoffs Top 6
• Qualifikation FIFA eWorld Cup 2021
• Top 4 DFB-ePokal 2021

Autor: red
Foto: Das Pressefoto des 1. FC Köln zeigt das eSport-Team. | Foto: 1. FC Köln

Werbung