Lippstadt | Eine Tankstelle im westfälischen Lippstadt hat ihren Kunden versehentlich einen deutlichen Nachlass gewährt: Ein Liter Super-Kraftstoff kostete dort am Sonntag für eineinhalb Stunden etwa 16 Cent. Beim Einstellen des Preises sei es zu einem Fehler gekommen, sagte der Eigentümer der freien Tankstelle, Matthias Grothues, am Montag der Nachrichtenagentur dapd. Die letzte Ziffer sei nicht übermittelt worden. So kostete ein Liter Super anstelle von 162,9 Cent 16,2 Cent.

Da die reine Automatentankstelle nicht besetzt war, erfuhr Grothues telefonisch von dem Malheur. Sofort kontaktierte der 45-Jährige den Produzenten des Automaten, der den Preis umgehend korrigierte. In der Zwischenzeit tankten zahlreiche Autofahrer rund 3.000 Liter des günstigen Kraftstoffs. Der Schaden beläuft sich laut Grothues auf schätzungsweise 5.000 Euro.

Werbung

Weil sich immer mehr Autofahrer am Sonntag auf den Weg zur Tankstelle Grothues machten, musste die Polizei zwischenzeitlich den Verkehr regeln. Ein Sprecher der Kreispolizeibehörde Soest sagte auf dapd-Anfrage: „Das einzig Ärgerliche ist, dass wir verpasst haben, unsere Dienstwagen zu tanken, um den Landeshaushalt zu sanieren“.

Autor: dapd
Foto: Symbolfoto

Werbung