Köln | Der Kölner Staatsschutz ermittelt gegen einen Köln-Besucher, der am heutigen morgen gegen ein Garagentor der Synagoge in der Roonstraße getreten hatte. Der Mann sei betrunken gewesen und habe nicht gewusst, dass es sich um eine Synagoge handele, so die Beamten. Der Staatsschutz ermittelt.

Der Täter ist 22 Jahre und sein Begleiter 29 Jahre alt. Bei beiden Männern ergaben Alkoholtests einen Promillewert von über 2. Der 22-Jährige Täter bedauerte die Tat, so die ermittelnden Beamten.

Werbung

Autor: Von Redaktion

Werbung