Wie das türkische Außenministerium heute mitteilte, verfolgen die beiden Staaten das Ziel der Schaffung und Unterzeichnung eines Protokolls, in welchem eine Verbesserung der bilateralen Beziehungen der beiden Länder festgehalten werden soll. Weiterhin wurde verlautet, dass "die diplomatischen Konsultationen binnen sechs Wochen zu Ende gehen dürften". Die beiden Länder verfolgen seit dem Ersten Weltkrieg keine Beziehungen mehr. Damals waren hunderttausende Armenier nach Vertreibungen und Massakern ums Leben gekommen. Die Grenze zwischen den beiden Staaten wurde 1993 geschlossen und ist bis heute nicht geöffnet worden.

dts

Werbung