Gegen 22:20 Uhr stiegen die beiden Männer laut Polizei Köln an der Haltestelle Heimersdorf in die Straßenbahn in Richtung Chorweiler. In der Bahn bekamen Fahrgäste mit, wie die Jungen sich über einen offenbar kurz zuvor stattgefundenen Überfall unterhielten. Vor den Augen der Fahrgäste bauten die Männer die Simkarte aus einem Handy, dass zuvor bei einem Überfall auf einen älteren Herrn erbeutet worden sein soll. Als die zwei die Bahn an der Haltestelle Chorweiler verließen, folgte ein Fahrgast den beiden. Er bat diese, auf das Eintreffen der Polizei zu warten. Daraufhin erhielt er von den Unbekannten einen Faustschlag. Im Anschluss flüchteten die beiden. Heute veröffentlichte die Polizei Köln Fotos der beiden Jungen aus der Überwachungskamera in der Bahn.


In einer Straßenbahn unterhielten sich diese beiden über einen zuvor begangenen Überfall


Zeugen, die Hinweise zu den abgebildeten Personen geben können, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per Email unter info@polizei-koeln.de zu melden. Ebenfalls wird das Überfallopfer dringend gebeten, sich mit der der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

[cs, ots]

Werbung